Projekt

Allgemein

Profil

News

expandable Laminate eXplorer - eLamX: Workshop - Applied Optimization in Aviation

Von Andreas Hauffe vor mehr als 4 Jahren hinzugefügt

Das Institut für Luft- und Raumfahrttechnik veranstaltet am 4. und 5. Dezember in Dresden zusammen mit dem Institut für Numerische Mathematik und dem Institute of Numerical Mathematics and Cybernetics der Ufa State Aviation Technical University einen Deutsch-Russischen Workshop mit dem Titel "Applied Optimization in Aviation".

Weitere Informationen sind auf der Website der Veranstaltung zu finden: http://www.aviation-optimization.de

Interessenten sind herzlich eingeladen sich anzumelden.

expandable Laminate eXplorer - eLamX: eLamX 2.1 verfügbar

Von Andreas Hauffe vor mehr als 4 Jahren hinzugefügt

Fünf Monate nach der Veröffentlichung von eLamX 2.0 steht jetzt die Version 2.1 mit vielen neuen Funktionen zum Download bereit.

Die wichtigsten Neuerungen sind:

- mikromechanische Materialien (Es ist jetzt möglich Matrix und Faser als Material separat zu definieren und diese über verschiedenen mirkomechanische Modelle miteinander zu einen Schichtmaterial zu vereinen.)
- CarpetPlots
- 3D-Darstellung der Dehnungen und Krümmungen aus einer Berechnung mit der klassischen Laminattheorie anhand einer quadratischen Platte
- 3D-Darstellung des Spannungszustands einer Einzellage innerhalb des Versagenskörpers
- Animation der Eigenformen bei einer Eigenfrequenzanalyse
- Import von eLamX 1.1 Dateien
- 3D-Darstellung des "Final Failure"-Versagenkörper eines Laminats
- und viele weitere Kleinigkeiten

Zum Update muss die neue Version erneut heruntergeladen und gegebenenfalls installiert werden.

expandable Laminate eXplorer - eLamX: eLamX 2.0.1 veröffentlicht

Von Andreas Hauffe vor fast 5 Jahren hinzugefügt

Heute haben wir eLamX 2.0.1 veröffentlicht. In dieser Version wurden einige kleine Änderungen vorgenommen und auf die aktuelle Version von JOGL aktualisiert. Das volle Changelog mit allen Änderungen ist hier zu finden.

Ein Update von 2.0.0 durch Herunterladen und Neuinstallieren ist nicht notwendig. Alle Updates der Module können über den Auto-Updater vorgenommen werden. Neu gefundenen Updates werden über ein Symbol rechts unten im Hauptfenster angezeigt.

expandable Laminate eXplorer - eLamX: eLamX 2.0 veröffentlicht

Von Andreas Hauffe vor etwa 5 Jahren hinzugefügt

Letzte Wochen haben wir eLamX 2.0 veröffentlicht und die Website (http://www.elamx.de) umgebaut. Dort sind jetzt die Installer für Windows, Linux, MAC OSX zu finden. Zudem kann weiterhin die betriebssystemunabhängige ZIP-Datei heruntergeladen werden, um eine Installation zu vermeiden. Einige Browser melden nach dem Herunterladen, dass diese Dateien aufgrund der geringen Downloadzahlen als unsicher eingestuft wird und den Computer beschädigen könnte. Wir haben unser Bestes getan, dass nichts beschädigt wird und arbeiten daran, dass diese Meldung nicht mehr erscheint.

Voraussetzung ist Java7. Allerdings muss gegenüber eLamX 1.1 das Java-Plugin für die Browser nicht mehr aktiviert sein, was die Sicherheit des Systems erhöhen kann.

Grundsätzlich sind nahezu alle Funktionen aus eLamX 1.1 übernommen worden und weiter verfügbar.

Beispiele für Neuerungen sind:
- Verwaltung mehrerer Materialien und Laminate in einer Datei/einem Programm,
- Berechnungen, wie zur klassischen Laminattheorie, Beulen, Deformation, usw., werden den Laminaten zugeordnet und mit abgespeichert,
- Editieren von Laminaten durch Drag&Drop der Lagen möglich,
- Eigenfrequenzanalyse von Laminatplatten,
- einstellbare Formate der Zahlenausgaben,
- Exportieren der Rohdaten (Zahlenwerte) von Darstellungen (z.B.: Polardiagramm, Versagenskörper),
- Nutzbarkeit ohne Internetzugang,
- Export der Laminate in die Eingabeformate gängiger FE-Programme (Ansys, LS-Dyna, Nastran, Abaqus),
- Materialdatenbank als Beispiele für Materialdaten,
- Autoupdater,
- u.v.a.m.

expandable Laminate eXplorer - eLamX: Vorabversion zu eLamX 2.0

Von Andreas Hauffe vor etwa 5 Jahren hinzugefügt

Hier finden Sie den Link zur aktuellen eLamX 2.0 Vorversion.

http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fakultaeten/fakultaet_maschinenwesen/ilr/aero/download/laminatetheory/elamx2.zip (17.09.2013)

Diese enthält mittlerweile fast alle Funktionen, die eLamX bereits hatte. Weitere neue Funktionen sind in Arbeit oder geplant. Somit sollten die Vorteile und auch die Nachteile der neuen Version erkennbar werden. Die Gründe und damit die neuen Eigenschaften für eine 2.0 Version sind folgende:

- Speichern aller Eingabedaten in einer Datei, sodass auch Rechnungen später noch nachvollziehbar sind,
- Umgang mit Materialien und mehr als einem Laminat, sodass auch Strukturen mit mehr als einem Laminat möglich sind (z.B. Sandwich)
- Nutzbarkeit ohne Internetzugang,
- bessere Handhabbarkeit bei kleinen und großen Monitoren,
- Gegenüberstellung von Ergebnisse verschiedener Laminate ohne eLamX mehrmals öffnen zu müssen,
- einstellbare Formate der Zahlenausgaben,
- Abspeichern von grafischen Darstellungen als PNG,
- Exportieren der Rohdaten von Darstellungen (z.B.: Polardiagramm),
- usw.

Nutzungsvoraussetzungen:
- Java 7

Installation:
1. Eine direkte Installation ist NICHT notwendig.
2. Nach dem Herunterladen die ZIP-Datei an einem beliebigen Ort entpacken
3. Zum Starten im Ordner elamx2/bin die entsprechende Datei ausführen (Windows 32bit: elamx2.exe; Windows 64bit: elamx264.exe; Linux: elamx2)

Hinweise:
1. Nach dem Öffnen zunächst eine neue elamx-Datei erstellen. (Datei -> Neu)
2. Anschließend ein Rechtsklick auf Materialien im eLamX-Übersichtsfenster und Materialien aus der Datenbank importieren
3. Rechtsklick auf Laminate und ein Laminat hinzufügen
4. Mit einem Rechtsklick auf das erstellte Laminat werden alle Möglichkeiten/Funktionen aufgelistet
5. Das Versagenskörpermodul kann in der Buttonleiste geöffnet werden
6. Einstellungen erfolgen unter "Extras->Optionen"
7. Die Schichten im Laminat können jetzt im Laminateditor über Drag&Drop verschoben werden.
8. Der Schnappschuss und Exportieren Button wird erst aktiv, wenn man ein Fenster offen hat, für das die Funktion implementiert wurde.

Nochmal der Hinweis, dass es sich um eine Vorabversion handelt, die noch Fehler enthält und nicht zwangsweise kompatibel zur Endversion sein muss. Generell sind wir allen Hinweisen, die eLamX 2.0 verbessern können interessiert und würden uns über Rückmeldungen freuen.

(11-19/19)

Auch abrufbar als: Atom