Projekt

Allgemein

Profil

Das Hauptfenster

Aufbau

Das Hauptfenster.png

1 - Dateimanagement

Die Dateimanagementoptionen umfassen die Erstellung eines neuen, die Öffnung eines existierenden und das Speichern eines erstellten Projektes. Die Projekte werden als Dateien mit der Endung ".elamx" an einem beliebigen Ort auf dem Nutzer-PC gespeichert. In der Datei werden ausschließlich alle Eingabegrößen aber keine Ergebnisse abgespeichert. Ergebnisse können separat exportiert werden. Bei den eLamX²-Dateien handelt es sich um XML-Dateien, welche bei Bedarf mit einem beliebigen Text- bzw. XML-Editor bearbeitet werden können. Zur Ausführung von Berechnungen ist eine Speicherung des Projektes nicht notwendig.

- Neues Projekt
- Projekt öffnen
- Projekt speichern

2 - Export

Mit diesen Funktionen ist es möglich, die mit eLamX² erzeugten Daten oder Bilder zu exportieren. So können sämtliche Diagramme und 3D-Ansichten als PNG-Datei gespeichert und die Zahlenwerte der Diagramme als Textdatei herausgeschrieben werden. Auf diese Weise können die Daten für andere Programme oder Schriftstücke weiter verwenden werden.

- Bildschirmfoto
- Rohdatenexport

3 - Materialmanagement

Über diesen Button können neue Materialien angelegt werden. Diese Materialien sind anschließend für die Definition von Laminatschichten oder mikromechanische Materialien notwendig.

- Fasermaterial hinzufügen
- Matrixmaterial hinzufügen
- mikromechanischen Material hinzufügen (definiert über Matrix-, Fasermaterial und Faservolumengehalt)
- Material hinzufügen

4 - Laminatmanagement

Über diesen Button können neue Laminate angelegt oder gelöscht werden.

- Laminat hinzufügen
- Laminat löschen

5 - Allgemeine Module

In der Menüleiste können für das erstellte Laminat die gewünschten Module angewählt werden. Diese werden durch Symbole repräsentiert. Von links nach rechts handelt es sich dabei um

- Modul zur 3D-Darstellung von Versagenskriterien im Spannungsraum,
- Modul zum Vergleich der mikromechanischen Modelle,
- Modul zur Optimierung.

Je nach Modulart wird durch Betätigung des entsprechenden Buttons ein neuer Unterpunkt im Laminat hinzugefügt (z.B. Berechnung) oder es öffnet sich ein neues Fenster (z.B. Versagenskriterien).

6 - Module für Materialien

- Modul zum Erzeugen von Carpet-Plots (nur bei markiertem Material auswählbar)

7 - Module für Laminate

- Modul Berechnung,
- Modul Stabilität,
- Modul Deformation,
- Modul Eigenfrequenzanalyse,
- Modul zur Berechnung der Spannung um Löcher,
- Modul zur Berechnung der Spring-Ins von Winkeln,
- Modul zum Erstellen eines Versagenkörpers,
- Modul zum Erstellen eines Polardiagrammes.

8 - Projektexplorer

In diesem Unterfenster werden alle erstellten Materialien und Laminate aufgelistet.

9 - Eigenschaftsfenster

Wenn im Projektexplorer oder in einem anderen Unterfenster ein Element z.B. ein Material ausgewählt wird, werden in diesem Fenster alle Eingabegrößen, die für dieses Element definiert sind angezeigt und lassen sich editieren.

10 - Editorbereich

In diesem Bereich des Hauptfensters werden alle weiteren Unterfenster angezeigt, wie zum Beispiel der Laminateditor.